Der Wandel heißt Wandel, weil es etwas zu wandeln gibt

Mit dem Wandel beschreiben WIR Eure Veränderung Eures Lebens von einem schöpfungsfremden, mangelbewussten Leben in ein DREIEINIGES Leben, in dem Ihr Euer Leben nach den Grundprinzipien ausrichtet, damit durchweg schöpfungsgemäß agiert und den Fluss des Lebens durch die Vollendung Eurer Lebenswerke unterstützt. Ihr seid maßgeblich für Euren Wandel selbst verantwortlich, für den Beitrag, den Ihr Menschen zum Wandel leistet. Der Wandel wird damit nicht durch ein Ereignis vollzogen und bringt Euch ohne Euren Beitrag in ein schöpfungsgemäßes Leben, sondern Ihr müsst diesen Wandel in Euch vollziehen. Damit stellt Ihr Euren Beitrag für das Gelingen des größten Experimentes der Hingabe im Universum auf Gajina sicher.

Botschaft vom 23.5.18

Der Wandel bei den Menschen ohne ein Leben in Hingabe, ohne Verbindung an den universellen Raum und die Bewusstheit über die Existenz UNSERER Qualitäten wird nicht gelingen. Der Glaube an eine 5. Dimension und die Beschäftgung damit, beruht ebenso wie alle anderen Vorstellungen und Glaubenssätze auf einem Mangelbewußtsein.

Bücher, die sich mit einem Aufstieg in die 5. Dimension beschäftigen, beschreiben, was jeder einzelne dafür tun muss, damit er am Dimensionswechsel teilhaben kann. Dabei vergessen diese Wunschbilder für den einzelnen, der das hört oder liest, dessen Individualität. Jegliche Form von Vereinheitlichung verkennt die Schöpfung und die Individualität.

In dem Moment, wo ihr davon ausginget, dass Ihr versorgt seid, dass Ihr durch die auf Liebe gebaute Beziehung zu Eurem Körper an den universellen Raum angebunden seid, wodurch jeder von Euch eine universelle Anbindung erfährt, seid Ihr automatisch an der Fluss des Lebens angebunden, seid Ihr automatisch an der Lebensgestaltung im Sinne der Schöpfung beteiligt. In einem Leben mit UNS ist alles, was Ihr in Hingabe auf Basis des ersten Grundprinzips des Versorgtseins unter Zuhilfenahme Eurer Schöpferkraft und Eures freien Willens hervorbringt, in Verbindnung mit dem Universellen Selbst mit dem Fluss des Lebens verbunden.

Auszüge der Boschaften der DREIEINIGKEIT vom 10.9.-12.9.17