Botschaft der DREIEINIGKEIT zum Lesen der Texte

Wenn Ihr beim Lesen der Beiträge sofort Dinge aus Eurem bisherigen Leben assoziiert, dann könnt Ihr davon ausgehen, dass Euer assoziiertes Verständnis nichts mit dem zu tun hat, was WIR mit UNSEREN Aussagen und Botschaften Euch mitteilen wollen. Mit Eurer Assoziation stellt Ihr einen Vergleich an, damit Ihr UNSERE Aussagen einordnen könnt.

WIR sagen Euch, dass UNSERE Botschaften  mit nichts in Eurer hiesigen Welt vergleichbar sind.

Deshalb bereitet Euch zum Lesen und Verstehen UNSERER Botschaften derart vor, dass Ihr grundlegend alles vergesst, was derzeit Euer Leben in der hiesigen Welt ausmacht. Macht Euch innerlich leer und öffnet Euch für die Inhalte UNSERER Botschaften und fühlt, was die Botschaft in Euch auslöst. Dabei ist das detaillierte Verständnis für Eure gefühlten Erlebnisse mit UNSEREN Botschaften nicht erforderlich. Nur der Zustand emotionaler Leere und maximaler Öffnung ermöglicht Euch das vollumfängliche Erleben UNSERER Botschaften.